Nachruf

Der Liederkranz Heumaden trauert um seine langjährige Vorsitzende und Ehrenvorsitzende Brunhilde Hald. Mehr als sechzig Jahre war sie Mitglied des Vereins und von Anfang an mit Leib und Seele dabei. Sie organisierte, plante, setzte sich ein und packte mit an. Sie setzte Impulse und stieß Aktionen an. Das 100-jährige und 125-jährige Jubiläum fielen in ihre Schaffenzeit. Die Organisation der Konzertreisen vom und zum italienischen Partnerchor ging auf ihr Konto; umfassend organisierte Ausflüge waren ihre Spezialität. Zusammen mit ihrem Mann Franz bildete sie das perfekte Team in der Vereinsleitung. Zum Schluss war sie selbst viele Jahre Vorsitzende des Liederkranzes. Der Verein war geprägt von ihrem Engagement und hat ihr unendlich viel zu verdanken.
Bruni erlag am 17. Juni 2019 ihrer schweren Krankheit. Unsere Gedanken sind bei ihrem Mann und ihrer Familie.

Der neue Kinderchor

Im Jahr 2020 wird Heumaden 900 Jahre alt.
Der Liederkranz Heumaden ist mit dabei!